Imagefilm Konzept

Imagefilm Konzept - Visual Storytelling für die Konzeption von Ihrem emotionalen Imagevideo

Continue

Imagefilm Konzept erstellen lassen

Wer einen Imagefilm in Auftrag geben will, muss wissen was er mit dem Imagevideo vor hat und wie er seine Ziele erreicht. Das Imagefilm Konzept ist das Herz einer jeden Produktion und die Grundvoraussetzung um einen wirkungsvollen und emotionalen Film zu erhalten. Die Konzeption mündet letztlich in einem Drehbuch und einer detaillierten Aufschlüsselung der einzelnen Szenen und wie diese Szenen gedreht werden sollen. Der Drehplan gibt dann den zeitlichen Ablauf und wie die Szene konkret umgesetzt werden soll.

Für ein gutes Konzept braucht es eine klare Vision, die auch zusammen mit dem Unternehmen erarbeitet werden sollte. Es geht um Abstimmungsprozesse und Entscheidungswege. Es geht um Stilistik und Inhalt. All das muss von Anfang an in die Konzeption einfließen. Die Firma, die eine Imagefilm Produktion in Auftrage geben will, sollte bei der Konzeption des Imagevideos schon einige Dinge bedenken:

    „Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    – nach Victor Hugo

 

1. Ziel für Imagefilm Konzept

Imagefilme repräsentieren die Stärken des Unternehmens oder der Marke. Dazu zählen das Unternehmen selbst, aber auch ihre Produkte und Dienstleistungen. Imagefilme sollen die Geschäftsbeziehungen vertiefen und emotionalisieren. Ein Corporate Film hat primär das Ziel das Image und damit das Erscheinungsbild der Marke zu stärken und nicht direkt den Abverkauf zu stärken. Die Zielgruppen eines Imagefilms sind damit meist bestehende oder zukünfte Geschäftspartner, die eigenen Mitarbeiter und Kunden.

Das Imagefilm Konzept geht auf die ganz konkrete Zielgruppe ein und leitet das Thema, die Inhalte und die Machart davon ab. Das Ziel des Konzeptes ist es, die Botschaft authentisch und wirkungsvoll einzufangen und stimmig mit allen Elementen des filmischen Erzählens abzuwägen.

Die jeweilige Stilistik ist abhängig davon wie man die Zielgruppe ansprechen will und wie dies am besten zum eigenen Unternehmen passt. Die Protagonisten, die Erzählhaltung, der Sprachrhythmus, die Lichtgestaltung, die Farbgebung, der Ton- und Bildschnitt hängen davon ab was beim Zuschauer bewirkt werden soll. Eine Geschichte mit einer relevanten Botschaft ist in den meisten Fällen für das Gehirn der Zuschauer am besten zu merken und vermittelt die Inhalte nachhaltig.

 

    2. Mut zum einzigartig sein

    Sie dürfen mit ihrem Imagefilm alles nur nicht langweilen. Unterhalten Sie, ob durch eine emotionale Geschichte oder durch bewegende Bilder oder außergewöhnliche Statements. Überlegen Sie sich stehts was der Mehrwert für den Zuschauer ist und bauen sie das konsequent in Ihr Imagefilm Konzept und ihre Filmproduktion ein.

    Ein Imagefilm berichtet über die positiven und emotionalisierenden Aspekte einer Unternehmung. Was emotionale Elemente sein können hängt ganz vom Unternehmen ab und muss in dem Imagefilm Konzept ausgearbeitet werden. Es kann die Geschäftshistorie, die Firmengründer, der USP (Unique Selling Point oder Unique Selling Proposition) sein. Aber genauso können es technische Errungenschaften oder die Freundlichkeit oder Professionalität der Mitarbeiter sein. Es kann die Firmenzentrale oder die Büroräume sein. Es kann der Jahresumsatz oder die Innovationsfreude sein. Stärken Sie Ihr Image mit dem Video!

    Zentral ist die emotionale Botschaft, für die das Unternehmen stehen will. Diese emotionale Botschaft kann auch eine Zielmarke sein, so wie AUDI das mit dem Claim „Vorsprung durch Technik“ gemacht hat. Denn zu dem Zeitpunkt als der Claim 1971 das erste Mal eingeführt wurde, war AUDI weit davon entfernt einen Vorsprung durch ihre Technik zu haben. Die technischen Innovationen für die AUDI bekannt ist wurden später entwickelt.

    Trauen Sie sich im positiven Sinne „eigenartig“ und einzigartig zu sein und damit als besonders gesehen zu werden. Nutzen Sie die Möglichkeiten von einem Filmportrait und erzählen sie ihre Geschichte und ihre Vision mit der Methodik des Storytellings.

    .

    Mit diesem Imagefilm zeigt AUDI die Stärken seines Unternehmens und sein Claim: „Vorsprung durch Technik“

    https://www.youtube.com/watch?v=-03fKJ1UZ-8

      3. Imagefilm Konzept Checkliste

      Imagefilme durchlaufen meist die folgenden Planungsphasen, die sich im Imagefilm Konzept für ihr Imagevideo sowie in der Filmproduktion wieder finden müssen:

      A, Entscheidungsprozesse im eigenen Unternehmen abklären

      B, Zielsetzung des Imagefilms festlegen

      C, Zielgruppe analysieren und eventuell mit in die Erstellung des Films einbinden

      D, Festlegung des Unternehmensleitbildes und davon abgeleitet Formulierung von Kernbotschaften

      F, Beauftragung eines Konzeptes für den Imagefilm.

      Anforderungsprofil: erzählerische Kompetenz, Umsetzungskompetenz und Distributionskompetenz. Positiv wäre zudem ein Verständnis darüber wie die eigene Unternehmensphilosophie darstellbar ist und wie dies auf einem Unternehmensleitbild aufbaut. Positiv wäre auch, wenn ein Verständnis für Anforderung im Sales und Marketing bestehen und der Imagefilm deren Belange mit unterstützt.

      Das Imagefilm Konzept sollte folgende Punkte umfassen:

      • Grundaussage und Kernbotschaften

      • Skizzierung des Ablaufs

      • Visualisierungen – je nach Aufwand evt. mit Storyboard

      • Zielgruppe, Abklärung wo und wie der Imagefilm genutzt werden soll

      • Filmlänge

      • Zeitplan inkl. Dreh und Postproduktion

      • Kosten der Konzeption des Imagefilms

      • Kosten der Imagefilm Produktion (zu den Kosten zählt der Dreh und die Postproduktion)

      • Budget (inkl. Leistungen des Unternehmehmens und Kosten der Produktion)

      • Beratung für die Distribution des Imagefilms (Kosten sollten separat aufgeführt werden)

      Bei konkreten Fragen zu Imagefilm Kosten kontaktieren Sie uns gerne, ob sie nun aus München oder von wo anders sind.

      E, Abklärung der Inhalte des Imagefilms mit dem CI (Corporate Identity) des Unternehmens.

      Sie wollen ein erfolgreiches Video erstellen und benötigen dafür einen soliden Plan. Also holen Sie sich Profis für die Videoproduktion in München an Bord.

        Interessieren Sie sich für alle 50 TIPPS zur Produktion und zum Konzept von Imagefilmen und Imagevideos?

        Tragen Sie hier Ihre Firmen-E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen einen ausführlichen Tippkatalog zu folgenden Bereichen: Konzept, Produktion und Kosten von Imagefilmen und Imagevideos. Sowie Tipps für die Erstellung eines Firmenportraits und Unternehmensportaits.

        Falls Sie zunächst einen Eindruck der Tipps gewinnen möchten, finden Sie hier 5 Tipps zum freien Download für die Erstellung des Konzepts von Imagefilmen und Imagevideos:

        5 Tipps für die Konzeption von Imagefilmen und Imagevideos

        SCHREIBEN SIE UNS ODER RUFEN SIE AN. 089-71673260

          .

          Schreiben Sie uns oder rufen uns an, gerne auch außerhalb von München:

          Gauger Film

          Edelweißstr.15

          D - 81541 München

          Email: info(at)gaugerfilm.de

          Tel: +49 (0) 8971673260

          Geben Sie Ihren Name ein:*
          berufliche Email Adresse:*
          Betreff:*
          Nachricht:*